Artikel getagged mit Microsoft

Online Marketing Trends 2010 (Teil 3/5): Applikationen und Widgets/Gadgets

Im Jahr 2005 kamen sie das erste Mal auf den Markt: Widgets. Diese kleinen Helferlein wurden von Apple f├╝r das Betriebssystem Tiger (OS x10.4) entwickelt, um dem Nutzer die Arbeit mit dem Mac zu erleichtern. 2 Jahre sp├Ąter hat auch Microsoft diese kleinen Anwendungen in Vista integriert und sie Gadgets genannt. Widgets und Gadgets sind also im Prinzip das Gleiche. Das Gute dieser Anwendungen ist, Weiterlesen »


, , , , , , ,

Keine Kommentare

Microsofts Suchmaschine Bing ist online

Die Welt ist wieder um eine Suchmaschine reicher und zwar um die Suchmaschine “Bing” von Microsoft; aktuell allerdings nur die Beta-Version.

Von den Features her bietet sie Google-├Ąhnliche an wie die Bildersuche, Maps, News, Videos, Shopping… Im Bereich News werden ├╝berwiegend die MSN-Nachrichten verwendet und Maps ist wie Google Maps aufgebaut, auch mit Routenplaner usw..

Vom Design her ist es ganz nett, das Hintergrundbild auf der Homepage wechselt t├Ąglich, wobei das nat├╝rlich rein gar nichts ├╝ber die Content-Qualit├Ąt von Bing aussagt ­čśë

Bei meinen ersten Suchanfragen ist mir aufgefallen, dass die Suchergebnisse sehr schnell erscheinen, was wichtig ist, um mit Google mithalten zu k├Ânnen. Allerdings sind die Gewichtungen anders! Ergebnisse, die bei Google auf Platz 1 oder 2 sind, k├Ânnen hier schon mal auf Platz 8 oder 10 sein.

Ähnlich wie Google Suggest bietet Bing links neben der Serp verwandte Suchbegriffe. Die SEA (Search Engine Advertising)-Anzeigen sind genau wie bei Google platziert: die Top 1 bis 3 teilweise über dem organischen Index und die Restlichen rechts daneben.

Angelehnt an Google Trends gibt es bei Bing das Feature xRank.

Bing US hat nat├╝rlich noch mehr zu bieten als die deutsche Beta-Version, wie z. B. einen dynmaischen Snippet, der rechts neben des Suchergebnisses erscheint, wenn man mit dem Cursor das Ergebnis ber├╝hrt:

Ich werde die Suchmaschine mal eine Weile testen und schauen, wie die Qualit├Ąt des Contents ist. Dazu dann sp├Ąter mehr in diesem Blog.

Wer Google und Bing mal direkt verlgeichen will, kann das genau hier tun: www.furia.com (einfach Suchbegriff oben eingeben).

Viel Spa├č mit Bing!


,

2 Kommentare

Microsoft gewinnt Preis als bester Arbeitgeber

Das Great Place to Work┬« Institute hat gestern Abend in London den Preis f├╝r “Europas bester Arbeitgeber 2008” verliehen.

Vorraussetzung f├╝r eine Nominierung war, dass es sich um ein Unternehmen mit europ├Ąischem Standort handelt und dieses mind. 500 Mitarbeiter besch├Ąftigt. Gratulation an Microsoft!

Den 2. Platz bekam Google, den 3. die Firma Cisco. Der 4. Platz ging an das deutsche Unternehmen 3M.

Insgesamt haben mehr als 1.250 Unternehmen aus 15 europ├Ąischen L├Ąndern am Wettbewerb teilgenommen.

Der Preis “Deutschlands bester Arbeitgeber 2008” ging ├╝brigens an SAP, den 2. Platz belegte Dow Deutschland und den 3. Platz die Techniker Krankenkasse.

Deren Gl├╝ck, dass bigmouthmedia noch keine 500 Mitarbeiter hat, sonst h├Ątten die bestimmt gewonnen.


,

Keine Kommentare

Yahoo! Aktien fallen

Nachdem Microsoft verk├╝ndet hat, dass es die Verhandlungen zu Jerry Yang wegen Aussichtslosigkeit abgesprochen hat, vielen die Yahoo! Aktien in nur 1 Stunde um 20 %. Zuletzt hatte Microsfot 33 Dollar pro Aktie geboten, Mr. Yang wollte aber 37 Dollar.

Jetzt w├Ąchst die Kritik am 39-j├Ąhrigen Mitbegr├╝nder von Yahoo!, denn viele Aktion├Ąre h├Ątten gern selbst entschieden, ob sie ihre Aktien an Microsoft verkaufen. Aber es gibt Hinweise, dass das Nein von Microsoft-Chef Steve Ballmer nicht endg├╝ltig ist (was mich pers├Ânlich nicht ├╝berrascht).

Bis dahin l├Ąsst Jerry Yang lt. InternetWorld einen Teil der Yahoo!-Anzeigenpl├Ątze in den USA von Google vermarkten.

Meine Wette, der Topf geht trotzdem an Microsoft.


,

Keine Kommentare